26.3.10

Dieses Blog wurde verschoben.


Dieses Blog befindet sich nun unter http://chlibre-skepsis.blogspot.com/.
Sie werden in 30 Sekunden automatisch weitergeleitet oder können dazu hier klicken.

Wenn Sie ein Feed-Abonnent sind, aktualisieren Sie Ihr Feed-Abonnement bitte auf
http://chlibre-skepsis.blogspot.com/feeds/posts/default.

Kommentar veröffentlichen
  

9.12.09

Neuer Blog "Weltgeschehen".

Dieser Blog wird abgelöst durch die Blogs "Global" und "Weltgeschehen".

I visited this sight for the first time and found it much informative and knowledgeable but I would like to add that currently we are living in the era of IT but unfortunately more than half of world population is illiterate. Out of those a few are computer and internet familiar so the target market for internet marketing is niche. Therefore the developed nations should promote IT as well as computer literacy in these developing areas so the target market can be increased in future.


by james if you have any problem in microsoft mcsa IT studies i welcome you to visit  
Kommentar veröffentlichen
  

7.11.06

Dienstleistungsfreiheit begünstigt skrupellose Geschäftemacher.

Man hat darüber in der Presse berichtet: Die Gammelfleischskandale. Abgelaufendes, stinkendes Fleisch, das neu verpackt wurde und ecklige Hühnerfleischabfälle, die in die Regale der Billig-Supermärkte landen.
In den Fleischfabriken Deutschlands, die solche "Schweinereien" produzieren, wurde Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung festgestellt.
Eine Recherche des NDR entlarvte die Mafia-Strukturen und Profiteure eines Menschenhandels in der Ernährungsindustrie:
"Die Dienstleistungsfreiheit in Europa erlaubt osteuropäischen Firmen, in Deutschland Aufträge anzunehmen. Das sogenannte Werkvertragsabkommen ermöglicht es deutschen Firmen, ganze 'Kontingente' osteuropäischer Arbeiter in die Betriebe zu holen. Dabei hat sich in der Praxis eine gefährliche Grauzone entwickelt, in der skrupellose Geschäftemacher operieren können."

NDR Fernsehen, 6.11.2006. Die Fleischmafia.
http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_special/0,,SPM2376,00.html?SID=66446074

Die Fleisch-Mafia
http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,,OID1723248,00.html

Kommentar veröffentlichen
  

3.11.06

EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.

Darf man sich darüber freuen oder ist das traurig ? Die Gegner eines Beitritts der Türkei erhalten durch die gegenwärtigen Schwierigkeiten in den Beitrittsverhandlungen Auftrieb.
FAZ.NET: "EU sagt Treffen mit Türkei und Zypern ab. Die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei drohen zu scheitern: Ein Krisentreffen zur Anerkennung Zyperns wurde wegen der Blockadehaltung Ankaras abgesagt. Auch in Sachen Meinungsfreiheit, Folter und Rechten für Frauen mangele es an Reformwillen."
FAZ.NET 2. Nov. 2006. EU sagt Treffen mit Türkei und Zypern ab.
http://www.faz.net/s/Rub99C3EECA60D84C08AD6B3E60C4EA807F/Doc~
E7959523127AC4296A65BA6DCCD8AB30B~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Labels: ,


Kommentar veröffentlichen
  

25.10.06

Neuer Gammelfleischskandal.

Esst kein Fleisch, wenn Ihr in Deutschland unterwegs seid. Ihr könntet vergiftet werden. Gammelfleischskandale gibt es weiterhin.
Die Welt berichtet: "Die Polizei hat in Hamburg 5,5 Tonnen Fleisch beschlagnahmt, nachdem grünlich angelaufenes Roastbeef der Firma in einem Lokal beanstandet worden war.
Der Inhaber habe erklärt, ihm sei augenscheinlich verdorbenes Roastbeef von einem Schlacht- und Zerlegebetrieb geliefert worden."

Die Welt 25.10.2006. Neuer Gammelfleischskandal in Hamburg.
http://www.welt.de/data/2006/10/25/1086311.html

>>>Gammelfleisch aus der EU: Freihandel nein.

Kommentar veröffentlichen
  

24.10.06

Lügenpolitik der Sozialisten.

50 Jahre nach dem Ungarnaufstand von 1956 werden wir durch zahlreiche Gedenkfeiern an die Schandtaten der Sozialisten erinnert. Der Hass gegen die linken Unterdrücker, Marxisten, Leninisten, Stalinisten und Kommunisten ist geblieben. Heute bildet die sozialistische Nachfolge-Partei der Kommunisten die Regierung in Budapest, weshalb die 50-Jahr Feiern in beklemmender und gespaltener Stimmung und unter Protesten gegen die Lügenpolitik der Sozialisten stattfinden.

Solidarität mit dem ungarischen Volk...
Die Erhebung des ungarischen Volks gegen die russischen Besatzer wurde zum Höhepunkt des Kalten Krieges und einte die Schweiz über fast alle politischen Gräben hinweg. Die Wogen der Empörung über die sowjetischen Truppen, die den Aufstand brutal niederschlugen, gingen auch hierzulande hoch.
http://www.sf.tv/sf1/dok/index.php?docid=20061023_2220_SF1

Ärgerliche Berichterstattung über Ungarnaufstand.
Während hierzulande vermummte linke Chaoten Scheiben einschlagen und Hassparolen an die Wände schmieren und die teilnehmenden Sozialisten fälschlicherweise mit Adjektiven wie “alternativ” oder gar “progressiv” umschrieben werden, beleidigt und verhöhnt die hiesige Berichterstattung liberale und konservative Demonstranten in Ungarn als “Hooligans”. Offensichtlich ist Demonstrieren nur dann erlaubt, wenn die Demonstranten Sozialisten sind.
http://www.freilich.ch/blog/?p=241

Der ungarische Volksaufstand 1956. - Niederlage für die sozialistische Tyrannei.
Auf blutige Weise war in Ungarn vorgeführt worden, dass die Regime, welche die Sowjetunion nach 1945 in Ostmitteleuropa errichtet hatte, zu Unrecht für sich in Anspruch nahmen, im Auftrag der Proletarier zu herrschen. Gerade die Arbeiter und die Jugend, angeblich die Lieblingskinder der Macht, hatten sich aufgelehnt, sie gehörten zu den Hauptträgern der Revolution, die am 23. Oktober 1956 begann und in der ersten Novemberhälfte blutig niedergeschlagen wurde.
Die Wirkung der während Jahrzehnten geltenden Denkverbote, Unsicherheit in der Beurteilung der Revolution von 1956, ist in Ungarn allerdings auch heute noch zu spüren - ein bedenklicher Beweis dafür, dass totalitäre Macht nicht nur Fotografien retuschieren und manipulieren kann, sondern auch dazu fähig ist, für sie Unerwünschtes aus dem Geschichtsbild einer ganzen Generation zu tilgen.
http://www.nzz.ch/2006/10/19/al/articleEJDS3.html
http://www.nzz.ch/2006/10/19/al/articleEJDS3.print.html

Kommentar veröffentlichen
  

SwissBanner Link Exchange
Link Exchange Schweiz Link Exchange Schweiz (Dynamic Banner)
Link Exchange Schweiz by Oekosoft